Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

Meldung vom 22. Januar 2018

11. Geschichtsmesse in Suhl: „Der diskrete Charme der Diktatur? Gefährdungen von Demokratie gestern und heute“ (25. bis 27. Januar im Ringberg Hotel)

Am Donnerstag beginnt in Suhl die inzwischen 11. Geschichtsmesse. Ein vielfältiges Programm mit Diskussionen, Vorträgen, Filmen und Projektvorstellungen wird bis Samstag allen Messebessuchern und Interessierten geboten. Auf der Internetseite der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur finden sich alle Hinweise zur Veranstaltung: www.geschichtsmesse.de

Auch die Geschichtswerkstatt Jena wird wieder auf der Messe vertreten sein, einen eigenen Informationsstand betreuen und freut sich auf spannende Tage in Suhl.

Meldung vom 15. Januar 2018

Torsten Eckold mit dem Clara-und-Eduard-Rosenthal-Stipendium für Bildende Künste ausgezeichnet

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied und stellvertretenen Vorsitzenden Torsten Eckold zur Verleihung des aktuellen Clara-und-Eduard-Rosenthal-Stipendiums für Bildende Künste.

Torsten Eckold, geboren 1965 in Jena, ist als Filmemacher, Kameramann, Produzent und Medienpädagoge tätig. Mit Blick auf das im Jahr 2020 anstehende Jubiläum der Verschmelzung der einstigen Fürstentümer zu einem demokratischen Land Thüringen und Eduard Rosenthal als Verfasser der Thüringischen Landesverfassung sowie Ehrenbürger der Stadt Jena soll ein Dokumentarfilm entstehen, der erstmalig an die Lebensleistung und bis heute wirkenden Einflüsse der Arbeit Rosenthals erinnern soll.

Die Begrüßung und Vorstellung der diesjährigen Clara- und Eduard-Rosenthal-Stipendiaten, neben Torsten Eckold der Regisseur und Künstler Benjamin Walther, findet am 28. Februar 2018 ab 20 Uhr im Theaterhaus Jena (Unterbühne) statt. Eintritt frei.

Wir wünschen Torsten Eckold eine erfolgreiche und produktive Zeit als Stipendiat sowie alles Gute für seine vielfältigen Projekte.

 
 
© Geschichtswerkstatt 2018